Entstehung der Methode

Richtig Rechnen in der Landwirtschaft

Entstehung der Methode

^
2001

Münchener Rück beziffert zum ersten Mal Schäden und Risiken durch Klimawandel finanziell

^
2006

Gründung der Regionalwert AG Freiburg Bürgeraktiengesellschaft

^
2009

Sozial-ökologische Berichterstattung der Partnerbetriebe mit 63 entwickelten Indikatoren

^
2011

Master of Social Banking and Social Finance 

Thesis: Nachhaltigkeitswerte in der Finanzbuchhaltung landwirtschaftlicher Betriebe

^
2015

Veröffentlichung des Buches „Richtig Rechnen! – Durch die Reform der Finanzbuchhaltung zur ökologisch-ökonomischen Wende“ 

^
2016 - 2018

Projekt Richtig Rechnen in der Landwirtschaft I: Konkrete Ausarbeitung erster Kennzahlen und Indikatoren zur Erfassung von landwirtschaftlichen Nachhaltigkeitsleistungen

^
2018 - 2019

Projekt Richtig Rechnen in der Landwirtschaft II – mit Bewertung und Monetarisierung von landwirtschaftlichen Nachhaltigkeitsleistungen

^
2019 - 2021

Innovationsprojekt Quarta Vista mit SAP: Navigationssystem für werteorientierte Unternehmen

^
Heute

Landwirte wenden die Regionalwert Nachhaltigkeitsanalyse an

Fortlaufende Verbesserung der Richtig Rechnen Methode

Vorbereitung der Pilotphase, Suche nach weiteren Förderern und Partnern

^
Ausblick

Ergänzung allgemeiner landwirtschaftlicher Kennzahlen um sozial-ökologische Leistungsfaktoren

Erweiterung bestehender Buchhaltung und Bilanzierung

Neuer Blickwinkel von Banken bei Kreditvergaben

Neue Regeln für Verteilung von Agrarfördermitteln

Visionäre, Innovatoren, Investoren

"Die auf Nachhaltigkeitswerte erweiterte unternehmerische Erfolgsrechnung wird viele Geschäftsmodelle grundlegend anders ausrichten."

Christian Hiß

Sie sind überzeugt, dass unser Ansatz einen vielversprechenden Wandel erzeugt? Dann unterstützen Sie uns in unserer Pilotphase!

Landwirte

Erfassen und bilanzieren Sie mit uns ihre sozial-ökologischen Leistungen. Sie werden einen neuen Blick auf Ihre Wirtschaftsweise und Ihre geschaffenen Werte erhalten und können als Pioniere bei der Gestaltung der Methode mitwirken!

Projektförderer

Ein Ausgleichsfonds, den es zu füllen gilt, ein großes Netzwerk, dass Sie gerne einbringen wollen oder Ihre Expertise - eine Unterstützung bei der Durchführung der Pilotphase kann so vielfältig sein, wie unsere Arbeit selbst. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Kontakt

info@regionalwert-leistungen.de

+49 (0) 7663 914360