Landwirtschaft
braucht Wertschätzung

Ja, mit Wertschätzung meinen wir auch: mehr Geld! Denn Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft muss objektiv messbar werden und sich für Landwirt*innen endlich auch finanziell lohnen – unsere Instrumente machen das möglich.

In drei Schritten Nachhaltigkeit berechnen, sichtbar machen und honorieren

Nachhaltigkeit berechnen

Mit der Regionalwert-Leistungsrechnung können Landwirt*innen den finanziellen Wert ihrer sozialen, ökologischen und regionalökonomischen Leistungen ermitteln.
Mehr zur Leistungsrechnung

Nachhaltigkeit sichtbar machen

Mit der Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse können Landwirt*innen die Nachhaltigkeit ihres Wirtschaftens bewerten und farblich darstellen lassen.
Mehr zur Nachhaltigkeitsanalyse

Nachhaltigkeit honorieren

Haben Landwirt*innen die Regionalwert-Leistungsrechnung und die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse durchgeführt, können sie die Honorierung ihrer Leistungen gegenüber der Lebensmittelbranche, Kreditinstituten, Gesellschaft und Politik einfordern.
Mehr zur Regionalwert-Prämie

Wir packen das
Problem bei der Wurzel!

Unsere Mission

Die Landwirtschaft befindet sich seit Jahren in einem enormen Spannungsfeld – sie muss nicht nur Nahrungsmittel erzeugen, sondern auch Umwelt und Tiere schützen sowie wirtschaftlich arbeiten. Gleichzeitig steigen mit der ökologischen Krise die gesellschaftlichen Erwartungen an Landwirt*innen. Unsere Methode „Richtig Rechnen in der Landwirtschaft“ dient dazu, diesen Konflikt zu befrieden. Wir bieten Landwirt*innen einen Ausweg aus der Zwickmühle zwischen Nachhaltigkeit oder Wirtschaftlichkeit. Gleichzeitig hat die Gesellschaft so die Möglichkeit, die Leistungen der Landwirt*innen zu bezahlen. Unsere Methoden und Instrumente versöhnen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Lösungen für die Land­wirtschaft

Landwirt*innen haben mit Hilfe der Regionalwert-Instrumente die Chance, ihre Nachhaltigkeitsleistungen gegenüber Kund*innen, Händler*innen oder der Bank transparent zu machen.

Lösungen für die Lebens­mittel­wirtschaft

Händler*innen und Verarbeiter*innen können mit Hilfe der Regionalwert-Instrumente die Nachhaltigkeit ihrer Lieferkette beurteilen und Nachhaltigkeit bei der Preisbildung mit einbeziehen.

Lösungen für Banken

Nachhaltigkeit spielt bei der Kreditvergabe eine immer wichtigere Rolle. Banken können mit Hilfe der Regionalwert-Instrumente ihre Kreditvergabe zukunftsorientiert gestalten und passend zu den Erfordernissen der EU zu Sustainable Finance und den Vorgaben der BaFin ihre Kreditvergabe für die Landwirtschaft an Nachhaltigkeitsleistungen koppeln.

Lösungen für die Politik

Die Regionalwert-Prämie eignet sich, um die Gemeinsame Agrarpolitik zu revolutionieren und politische Anreize für eine zukunftsfähige Landwirtschaft zu setzen. Sie ermöglicht es Politiker*innen, endlich Nachhaltigkeitsleistungen statt Fläche zu honorieren und eignet sich zudem für das kommunale Nachhaltigkeitsmanagement.

Nachhaltigkeit messen – geht das überhaupt?

Ja, das geht! Unsere Instrumente basieren auf über 150 Kennzahlen innerhalb der folgenden Kategorien: Ökologie (Bodenfruchtbarkeit, Biodiversität, Klima & Wasser, Tierwohl), Soziales (Fachwissen, Betrieb in der Gesellschaft), Regionalökonomie (Wirtschaftliche Souveränität, Regionale Wirtschaftskreisläufe).

Paket KombiPlus

Regionalwert-Leistungsrechnung
500 € netto

Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse
289 € netto

Regionalwert-Leistungsplanung

Paket Kombi

Regionalwert-Leistungsrechnung
500 € netto

Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse
289 € netto

Cases & News

Finale, ohoo!

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis sucht dieses Jahr wieder Wegbereiter des Wandels. Unternehmen, die die Transformation mutig, schnell und wirksam vorantreiben. Und was sollen wir sagen: Wir sind Finalisten!

mehr
Silberne Kugel, Preis Deutscher Nachhaltigkeitspreis, DNP2021

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Die Nominierten für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 stehen fest! Wir freuen uns, in der Kategorie Biodiversität gemeinsam mit Beyond Meat, Laverana, Veganz und vielen mehr um den besten Platz kämpfen zu dürfen.

mehr

Instrumente im Einsatz

Die Regionalwert-Instrumente kommen zum ersten Mal großflächig zum Einsatz. Im Rahmen des “regiosöl”-Projekts testen ca. 100 Betriebe in Nordhessen und im Rheinland unsere Instrumente.

mehr

Unser Know-how

Als Pionier*innen im Bereich der finanziellen Nachhaltigkeitsbewertung treibt uns der Gedanke an: Nicht nur die Schäden der Landwirtschaft an Ökologie und Gesellschaft müssen bewertet werden, sondern die Leistungen von Landwirt*innen für Gemeinwohl, Ökologie und ihre Region müssen finanziell beziffert und honoriert werden. Wir sind überzeugt: Anreizsysteme führen eher zum Erfolg als Verbote. Unser interdisziplinäres Team hat dafür in enger Abstimmung mit der von Christian Hiß im Jahr 2006 gegründeten Regionalwert AG Freiburg die passenden Instrumente entwickelt.