Schön, dass Sie hier sind!

Sie haben bereits jetzt eine gute Wahl getroffen. Die Regionalwert-Instrumente sind bei Landwirt*innen und Wissenschaftler*innen gleichermaßen beliebt. Wählen Sie nun eines unserer günstigen Pakete oder kaufen Sie unsere Instrumente einzeln.

Sie haben den Kaufprozess bereits abgeschlossen? Dann können Sie hier Ihren per Mail erhaltenen Durchführungscode einlösen.

Produktauswahl

Paket KombiPlus

inkl. Regionalwert-Leistungsrechnung, Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse und Regionalwert-Leistungsplanung

700 € NETTO

(sie sparen 589 €)

Paket Kombi

inkl. Regionalwert-Leistungsrechnung und Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse

600 € NETTO

(sie sparen 189 €)

Regionalwert-Leistungs­rechnung

500 € netto

Regionalwert-Nachhaltig­keits­analyse

289 € netto

Mehrere Instrumente kaufen

Sie möchten mehrere unserer Instrumente kaufen? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Vertriebsmitarbeiter*innen!

FAQs

Mit der Regionalwert-Leistungsrechnung können Sie ihren Nachhaltigkeitsleistungen einen monetären Wert geben. Das Ergebnis verdeutlicht, dass Sie durch Ihr Wirtschaften reale Werte schaffen, die Ihnen finanziell zustehen. Sie können so mehr Wertschätzung bei Bürger*innen erlangen und haben ein politisch wirksames Instrument zur Forderung von leistungsbezogenen Agrarförderungen.

Sie sollten die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse durchführen, wenn Sie Ihren Betrieb auf Nachhaltigkeit prüfen möchten. Mit unserem Set aus über 150 Kennzahlen helfen wir, Ihre Nachhaltigkeit farblich darzustellen. Die Bodenfruchtbarkeit, Biodiversität, Klima & Wasser, Tierwohl, Fachwissen, Betrieb in der Gesellschaft, Beschäftigungsverhältnis & Arbeit, wirtschaftliche Souveränität, regionale Wirtschaftskreisläufe und regionale Vernetzung werden grün, hellgrün, gelb, orange oder rot markiert und mit Prozentpunkten versehen.

Das erfordert etwas Mut, denn in den zehn Kategorien der Nachhaltigkeitsanalyse wird so sichtbar, was Sie bereits leisten, aber auch, wo Ihr Betrieb Verbesserungspotenzial hat. Umso besser, wenn Sie in vielen Bereichen gut, bzw. grün abschneiden und so Ihre Analyse nutzen können, um Nachhaltigkeitsleistungen transparent zu kommunizieren. Sollten Sie in manchen Bereichen weniger gut abschneiden, ist das Ergebnis Ansporn, in diesen Bereich zu investieren. Die Analyse dient daher nicht nur der externen Kommunikation, sondern auch dem internen Management.

Die Regionalwert-Leistungsplanung hilft Ihnen beim Blick in die Zukunft. Sie ist eine Ergänzung zur Leistungsrechnung und unterstützt bei der Konzeption einer nachhaltigen Entwicklung des Betriebes.

Das Ergebnis der Planung ist eine Zahl, die auf der Planung für Investitionen und Entwicklungen des Betriebes basiert. Unterstützt durch das Ergebnis der Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse kann so eine zukunftsfähige Betriebsplanung konzipiert und die Nachhaltigkeitspotenziale des Betriebes vollausgeschöpft werden.

Die Regionalwert-Leistungsrechnung gibt Ihren Nachhaltigkeitsleistungen einen monetären Wert. Die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse zeigt Ihre Nachhaltigkeit anhand einer Farbskala. Sie umfasst außerdem zwei Kategorien mehr als die Leistungsrechnung: Regionale Vernetzung sowie Beschäftigungsverhältnis und Arbeit.

Die Regionalwert-Leistungsplanung ist die Leistungsrechnung für die Zukunft.

Das Paket KombiPlus inkl. Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse, Regionalwert-Leistungsrechnung und Regionalwert-Leistungsplanung kostet 700 € netto. Das Paket Kombi ohne die Regionalwert-Leistungsplanung kostet 600 € netto.

Einzeln kostet die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse 298 € netto. Die Regionalwert-Leistungsrechnung kostet 500 € netto. Die Regionalwert-Leistungsplanung kann momentan noch nicht erworben werden. 

Die Regionalwert-Instrumente erfassen über eine Online-Eingabemaske über 150 Kennzahlen in den Kategorien Ökologie, Soziales und Regionalökonomie.

Diese Kennzahlen beinhalten wiederum Grenzwerte, die das Ergebnis jahrelanger Forschung und einer strengen Bewertungsmethode sind. Die Grenzwertsetzung nehmen wir mit Blick auf 1. Richtwerten aus Politik und Wissenschaft, 2. empirische Untersuchungen, 3. Praxiswissen aus der Landwirtschaft und 4. gesellschaftliche Interessen vor.

Die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse gibt das Ergebnis dieser Bewertung als Farbskala aus, wobei jeweils mehrere Kennzahlen zu Unterkategorien und letztere wiederum zu Kategorien zusammengefasst werden.

Die Regionalwert-Leistungsrechnung weist den Kennzahlen auf Basis der Regionalwert-Monetarisierungsalgorithmen einen konkreten Geldwert zu, zum Beispiel so: Ein Betrieb mit 50 Hektar Betriebsfläche und Blühflächen von 2,5 Hektar erreicht mit einem Blühflächenanteil von 5% eine grüne, also sehr gute, Bewertung. Seine erbrachte Nachhaltigkeitsleistung beträgt also 2,5 Hektar * 200 € / Hektar = 500 €. Mehr Infos zur Monetarisierung im Rahmen der Regionalwert-Leistungsrechnung erhalten Sie in diesem Papier.

Das Ergebnis der Regionalwert-Leistungsrechnung ist ein Wertvorschlag. Die berechnete Summe zeigt auf, wie viel von der/dem Landwirt*in im betrachteten Geschäftsjahr für Nachhaltigkeitsleistungen aufgewendet, jedoch oft nicht vergütet wurde. Das Ergebnis ermöglicht eine angemessene Wertschätzung der wichtigen landwirtschaftlichen Leistungen für Gemeinwohl, Umwelt und die Region.

Hinweis: Durch die Höhe der berechneten Geldsumme kann man nicht direkt auf die Bewertung einer einzelnen Kennzahl schließen. Ein niedriger Geldwert bedeutet also nicht zwangsläufig, dass die Leistung schlecht bewertet wurde. Es kann auch der Fall sein, dass der Aufwand zur Erbringung der Leistung eher gering ist oder der entstandene Mehrwert nicht so hoch ist wie bei anderen Leistungen. Deswegen ist es besonders zielführend, die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse als Ergänzung zur Leistungsrechnung auszufüllen, um die Geldwerte so besser interpretieren zu können.

Sie können sich mit dem Ergebnis Ihrer Regionalwert-Leistungsrechnung an Kund*innen, Händler*innen, Verarbeiter*innen oder die Politik wenden.

Nein. Wir geben den Leistungen Ihres Betriebes einen Wert, statt die Folgeschäden für Gesellschaft und Umwelt zu betrachten. Denn wir sind überzeugt: Bekämen Landwirt*innen mehr finanzielle Wertschätzung für ihre Nachhaltigkeitsleistungen, könnten sie diese einfacher erbringen und sehr viele Folgeschäden könnten vermieden werden.

Sie erhalten eine zweiteilige Auswertung: Teil eins ist eine Auswertung der zehn Kategorien Bodenfruchtbarkeit, Biodiversität, Klima, Tierwohl, Beschäftigtenstruktur, Wissensbildung, Arbeitsqualität, Wirtschaftliche Resilienz, Regionale Wertschöpfung sowie Regionale Vernetzung. Diese Kategorien sind farblich gekennzeichnet – von stark nachhaltig (dunkelgrün), nachhaltig (hellgrün), bedingt nachhaltig (gelb), schwach nachhaltig (orange) bis nicht nachhaltig (rot).

Im zweiten Teil werden alle Kategorien nochmals in insgesamt 45 Unterkategorien unterteilt und diese nach dem gleichen Schema bewertet. So kann der Betrieb nochmal genauer prüfen, wie die Bewertungen der Kategorien zustande kamen.

Wichtig: Alle Leistungen werden mit Punkten bewertet. Die Prozentzahlen im Ergebnisdokument beziehen sich demnach auf die in einer Kategorie / Unterkategorie erreichte Punktzahl. Steht also bspw. Bei der Unterkategorie Saisonarbeitskräfte ein Ergebnis von „100%“, bedeutet das nicht, dass die Belegschaft des Betriebes zu 100% aus Saisonarbeitskräften besteht, sondern, dass er in der Unterkategorie Saisonarbeitskräfte 100% der möglichen Punkte (also ein sehr gutes Ergebnis) erreicht hat.

Ja, auf jeden Fall! Auch wenn in der öffentlichen Wahrnehmung ökologisch zertifizierte Betriebe oft als nachhaltiger wahrgenommen werden und konventionellen Betrieben mangelnde Nachhaltigkeit attestiert wird: Wir sehen die Landwirtschaft nicht so schwarz und weiß.

Nach unserer Auffassung gehört zu nachhaltiger Landwirtschaft viel mehr, als bei üblichen Zertifizierungen in den Blick genommen wird. Viele konventionelle Betriebe erbringen sozial-ökologische Leistungen. Die Regionalwert-Instrumente machen diese Leistungen endlich sichtbar und kommunizierbar. Genauso gilt: Auch ökologisch zertifizierte Betriebe erhalten mit den Regionalwert-Instrumenten ein vollständigeres Bild ihrer Nachhaltigkeit für sich selbst und ihre Kunden. Legen Sie los und bringen Sie Licht ins Dunkel!

Die Regionalwert-Instrumente unterscheiden sich in einigen Punkten:


  1. Die Regionalwert-Instrumente haben einen klaren Fokus auf die landwirtschaftliche Erzeugung.
  2. Die Regionalwert-Instrumente bewerten und berechnen nicht die Schäden, die durch die Landwirtschaft entstehen, sondern die Leistungen der Landwirt*innen.
  3. Die Regionalwert-Leistungsrechnung gibt einen konkreten finanziellen Wert aus, der einfach einzufordern ist.
  4. Die Regionalwert-Instrumente basieren auf einem außerordentlich umfassenden Katalog an Kennzahlen.
  5. Die Regionalwert-Instrumente zeichnen ein gesamtheitliches Bild von Nachhaltigkeit (Ökologie, Soziales & Regionalökonomie).

Ja, die Regionalwert-Instrumente sind das Ergebnis jahrelanger Forschung im Rahmen der Arbeit der Regionalwert AG Freiburg. Die Methode der Bewertung und Monetarisierung basiert auf den Ergebnissen des Forschungsprojekts Richtig Rechnen in der Landwirtschaft II sowie weitreichenden Vorarbeiten von Christian Hiß und dem Team der Regionalwert AG Freiburg. In dem Projekt wurden anhand von vier landwirtschaftlichen Betrieben Leistungskennzahlen und Bewertungsmethoden entwickelt, welche seitdem ständig weiterentwickelt und verfeinert werden.

Die Regionalwert-Methode zur Bewertung und Monetarisierung stützt sich auf Wertsetzungen aus Theorie und Praxis: Zum einen stützt sich der Bewertungsrahmen auf objektivierbare Werte aus Wissenschaft, Politik und Empirie, sodass eine fundierte Basis der Werte vorhanden ist. Zum anderen spielt die praktische Umsetzbarkeit eine entscheidende Rolle. Im partizipativen Prozess werden mit Landwirt*innen und Bürger*innen die Bewertungen und Kennzahlen diskutiert und angepasst.

Mehr zur Methode

Die Regionalwert-Instrumente wurden für den deutschsprachigen Raum entwickelt und sind momentan auf Deutsch nutzbar, sprich in ganz Deutschland einsetzbar. Unter Vorbehalt verkaufen wir unsere Instrumente auch ins europäische Ausland.

Die Dauer des Ausfüllens hängt von der Vielfalt Ihres Betriebes ab und davon, wie gut Sie den Betrieb kennen bzw. die benötigten Daten zur Verfügung haben.

Betriebsleiter*innen, die mit allen internen Vorgängen vertraut sind, benötigen in der Regel etwa drei bis vier Stunden, um alle Fragen zu beantworten. Das Ergebnis erhalten Sie umgehend, nachdem Sie alle Daten eingetragen und bestätigt haben, alle Fragen gewissenhaft beantwortet zu haben.

Dass das Ergebnis der Regionalwert-Leistungsrechnung negativ ist, ist praktisch kaum möglich. Unsere Instrumente bewerten nicht die Schäden, sondern die positiven Leistungen der Landwirtschaft. D.h. die Bewertung beginnt in der Regel bei 0 € und steigt, je mehr Leistungen Sie erbringen.

Gänzlich ausgeschlossen ist ein negativer Wert als Ergebnis der Regionalwert-Leistungsrechnung jedoch nicht. Einige wenige Leistungskennzahlen werden bei stark riskantem Wirtschaften mit potenziell gravierenden Folgen für Umwelt und Gesellschaft mit negativen Geldwerten beziffert. Dazu zählen zum Beispiel sehr hohe Stickstoffeinträge im Boden, die häufige Nutzung von Pflanzenschutzmitteln oder Landnutzungsänderungen von Dauergrünland, Mooren und Wäldern zu Ackerland.

Dass Ihr Ergebnis der Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse in einigen Kategorien rot anzeigt, ist jedoch durchaus möglich.

Wir sind überzeugt: Niemand kennt den Betrieb so gut wie die Betriebsleiter*innen selbst. Deshalb erfolgt die Dateneingabe durch die Betriebsleiter*innen und nicht durch Externe.

Das bedeutet aber auch, dass jede/r der die Regionalwert-Leistungsrechnung oder die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse durchführt, für die Korrektheit der Daten selbst verantwortlich ist. Die Aussagekraft des Ergebnisses ist authentischer, je gewissenhafter die erforderlichen Daten eingegeben werden. Da keine Überprüfung der Eingabe vor Ort erfolgt, übernimmt die Regionalwert Leistungen GmbH keine Verantwortung für die Richtigkeit der Daten. Dieser Hinweis ist auch auf der Ergebnis-PDF vermerkt.

Die Regionalwert-Instrumente decken die folgenden Betriebszweige ab: Ackerbau,
Gemüsebau, Obstbau, Grünlandbewirtschaftung, Tierhaltung (Rinder, Schweine, Hühner). Die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse deckt zusätzlich bereits weitere Betriebszweige ab: Weinbau und die Haltung von Puten & Ziegen. Wir arbeiten daran, weitere Betriebszweige erfassbar zu machen.

Die Regionalwert-Instrumente beziehen sich immer auf ein Geschäftsjahr, egal in welchem Zeitraum die Abgrenzung stattfindet. Der Zeitraum muss zu Beginn der Dateneingabe ausgewählt werden und auch auf dem Ergebnisdokument erscheint. Um ein konsistentes Ergebnis zu erhalten, müssen alle eingegebenen Daten aus dem ausgewählten Zeitraum stammen. Um Ergebnisse vergleichen und Entwicklungen dokumentieren zu können, können die Daten Jahr für Jahr erneut eingegeben werden.

Diese Frage kann pauschal leider nicht beantwortet werden. Sie wird je nach Fragestellung in den Tool-Tipps während der Dateneingabe beantwortet.

Die Regionalwert-Instrumente wurden so konzipiert, dass Betriebsleiter*innen sie mit möglichst wenig Aufwand durchführen können und fast alle Fragen spontan beantwortet werden können. Natürlich läuft das Ausfüllen des Fragebogens umso reibungsloser ab, je besser Sie Ihren Betrieb und die betriebsinternen Abläufe kennen. Dennoch kann es vorkommen, dass Sie bestimmte Daten in Ihren Unterlagen recherchieren müssen oder den Vorgang aus anderen Gründen unterbrechen müssen.

Dies ist kein Problem: Sie können die Eingabe jederzeit mit der Schaltfläche „Speichern“ pausieren. Sie erhalten dann eine automatisierte Mail mit einem Link, über den Sie die Eingabe an anderer Stelle fortsetzen können. Die bereits eingegeben Daten werden selbstverständlich gespeichert, sodass Sie nicht wieder von vorn beginnen müssen.

Sehr gerne sogar! Wir sehen uns als Vermittler*innen zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft. Unsere Instrumente machen die Leistungen der Landwirt*innen sichtbar und vor allem kommunizierbar!

Bis zum Absenden der Eingabewerte können Sie Ihre bisher eingetragenen Werte kontrollieren und auch korrigieren.

Die Bezahlung der Regionalwert-Instrumente ist mit Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Lastschrift und per Rechnung möglich.

Wir beraten Sie gerne in Bezug auf mehr soziale, ökologische und regionalökonomische Nachhaltigkeit in Ihrem Betrieb. Kommen Sie gerne auf uns zu.

Hinweis zu unseren Instrumenten

Alles neu macht der Januar!

Die Regionalwert-Leistungsrechnung wird ab dem 01.01.2022 noch umfassender – sie ordnet die Nachhaltigkeitsleistungen dann zusätzlich auf einer Farbskala ein und bewertet die Leistungen monetär, so können wir Nachhaltigkeit noch umfassender abbilden. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse erwerben, wenn Sie lediglich eine Einordnung auf einer Farb- und Prozentskala vornehmen möchten. Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gerne.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.