Das Farm to Fork Konzept, das die EU-Kommission für Landwirtschaft und Ernährung vorgelegt hat, spricht die Sprache der großen Transformation der Landwirtschaft in Europa hin zu mehr Ökologie und sozialer Gerechtigkeit. Jetzt geht es darum, die Methoden und Instrumente auszuarbeiten, die für die praktische Umsetzung notwendig sind. Die Regionalwert-Leistungsrechnung von Christian Hiß und seinem Team ist ein großartiger Entwurf aus der betrieblichen Praxis, wie den landwirtschaftlichen Betrieben ihre erbrachten Leistungen für mehr Nachhaltigkeit finanziell vergütet werden können.

Sarah Wiener

Unternehmerin und EU Parlamentarierin

Gesellschaft, Wissenschaft und Politik fordern von der Landwirtschaft eine nachhaltigere Wirtschaftsweise, während Landwirtinnen und Landwirte für eine bessere Wertschätzung und Entlohnung ihrer Leistungen kämpfen.

Mit der Regionalwert-Leistungsrechnung können Sie den finanziellen Wert der sozialen, ökologischen und regionalwirtschaftlichen Leistungen Ihres Betriebes ermitteln. Diese wichtigen Leistungen für Betrieb, Gesellschaft und Umwelt werden damit bezahlbar. Dank der Regionalwert-Leistungsrechnung werden sie durch die finanzielle Wertgebung endlich greifbar, transparent und kommunizierbar. Denn Geld ist eine Sprache, die jeder versteht.

Die Erfassung der Leistungen erfolgt über eine einfach zu bedienende Online-Eingabemaske. Nach Eingabe der Daten liefert die fertige Regionalwert-Leistungsrechnung eine detaillierte Aufschlüsselung Ihrer Leistungen in acht Kategorien und über 50 Unterkategorien. Durch die Vielfalt der Leistungsfaktoren können sowohl Konventionelle als auch Bio-Betriebe positive Leistungswerte ermitteln.

Haben Ihre Nachhaltigkeitsleistungen dann erstmal einen finanziellen Wert, können Sie diese klar kommunizieren und das Geld von Politik und Gesellschaft einfordern.

Führen Sie die Regionalwert-Leistungsrechnung durch und machen Sie Ihre Werte sichtbar!

Für wen ist die Regionalwert-Leistungsrechnung interessant?

Alle Landwirtinnen und Landwirte

… die sich selbst über den Mehrwert ihrer Leistungen für Betrieb, Gesellschaft und Umwelt bewusst werden wollen,

… die ihre betrieblichen Leistungen umfassend und transparent an ihre Kund*innen und die Gesellschaft kommunizieren möchten,

die sich politisch für eine leistungsbezogene Agrarsubvention einsetzen möchten.

 

Interessensgruppen der Landwirtschaft

Händler*innen und Verarbeiter*innen, die ihren Lieferanten die sozialen, ökologischen und regionalökonomischen Leistungen finanziell entlohnen möchten.

Politiker*innen und Verwaltung, zur praxisnahen und zukunftsfähigen Gestaltung der Agrarpolitik.

Stiftungen und Förder*innen, die eine nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft gezielt unterstützen möchten.

 

Die Regionalwert-Leistungsrechnung ist ein hilfreiches Instrument für alle Landwirtinnen und Landwirte. Sie berechnet, was der Landwirt an Mehrwerten schafft – für mehr Wertschätzung der Landwirtschaft!

In der konsequenten Verknüpfung von betrieblicher Erfolgsrechnung und den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen liegt ein Schlüssel für das Wirtschaften im 21. Jahrhundert. Christian Hiß und die Regionalwert AG Freiburg haben mit ihrem Projekt „Richtig Rechnen in der Landwirtschaft“ dazu den Grundstein gelegt. Was für die Landwirtschaft gelingt, sollte auch in anderen Wirtschaftsbranchen möglich sein.

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Noch Fragen?

Hier gibt es die Antworten

Sie wollen es jetzt wissen?

Berechnen Sie hier Ihre Leistungen

Neugierig auf tiefere Einblicke?

Unsere Beispiel-Leistungsrechnung

Kontakt

info@regionalwert-leistungen.de

+49 (0) 7663 914360